Gut gepflegte Spielplätze gehören zu einer familienfreundlichen Gemeinde

Die SPD Herscheid hat es sich zur Aufgabe gemacht, im Abstand von ein bis zwei Jahren alle Spielplätze der Ebbegemeinde zu besichtigen. In diesem Jahr nahm auch Thomas Deitmerg, Vorarbeiter des Bauhofs an der Besichtigungstour teil und konnte sofort alle Fragen kompetent und umfassend beantworten. Die neun Spielplätze der Ebbegemeinde befinden sich alle in einem guten Zustand. Lediglich Kleinigkeiten wie z. B. eine defekte Schaukelaufhängung oder eine verdrehte Aufhängung der Nestschaukel am Spielplatz an der Mozartstraße wurden beanstandet.

Am Spielplatz „Im Wäldchen“ am Rohbusch wird im nächsten Jahr ein Klettergerüst gegen ein witterungsbeständigeres Spielgerät ausgetauscht. Für den Spielplatz am Schlehenweg im Baugebiet „An der Spitze“ wurde angeregt, die Büsche als Grenze zu einer anliegenden, sich im Gemeindebesitz befindlichen Freifläche zu entfernen, um diese in die Spielplatzfläche einzubeziehen.

Thomas Deitmerg berichtete, dass im Frühjahr alle Schaukelflächen mit Hackschnitzel vesehen werden und der Sand gereinigt, bei Bedarf auch ausgetauscht wird. „Der Bauhof kümmert sicrh gut um die Spielplätze und hält sie in Ordnung“, lobten die SPD-Mitglieder. Denn gut ausgestattete und gepflegte Spielplätze erhöhen die Attraktivität der Gemeinde für Familien.

Haben Sie Anregungen und Vorschläge für die Spielplätze in unserer Gemeinde, schreiben Sie uns.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.